Exchange Basic Auth Deaktivierung und das Microsoft 365 Nachrichtencenter

Ab dem 1. Oktober 2022 wird die Basic-Authentifizierung in Exchange Online für ausgewählte Protokolle final abgeschaltet. Die Abschaltung von Basic Auth ist notwendig, um die Sicherheit Ihres Microsoft 365 weiter zu erhöhen.

Während der Deaktivierungsphase wird die Produktegruppe das Microsoft 365 Nachrichtencenter nutzen, um Sie mit einer Woche Vorlauf über die Basic Auth Deaktivierung in Ihrem Microsoft 365 Mandanten informieren.

Microsoft 365 Nachrichtencenter

Das Microsoft 365 Nachrichtencenter ist der offizielle Kommunikationsweg, über den Microsoft Sie über Neuerungen und Änderungen in Ihrem Microsoft 365 Mandanten informiert. Wenn Sie sich bisher noch nicht mit dem Nachrichtencenter auseinandergesetzt haben, ist nun der richtige Zeitpunkt gekommen, dies zu tun.

In der Vergangenheit haben Sie über das Nachrichten Allgemeingültigkeit Informationen über Microsoft 365 Workloads erhalten, die nicht spezifisch für Ihren Mandanten waren. Dies ist mittlerweile nicht mehr der Fall. Microsoft kann Ihren Mandanten dediziert adressieren. Dies wird im Fall der Deaktivierung der Basic-Authentifizierung passieren.

Um von der Deaktivierung der Basic-Authentifizierung nicht komplett überrascht zu werden, empfehle ich dringend, dass Sie sich mit dem Microsoft 365 Nachrichtencenter vertraut machen. Konfigurieren Sie es ganz nach Ihren Bedürfnissen.

  • Nutzen Sie die Anbindung des Microsoft 365 Nachrichtencenter an Planner, um automatisch Planner-Aufgaben für wichtige Benachrichtigungen erstellen zu lassen
  • Aktivieren Sie E-Mail-Benachrichtigungen für ausgewählte Microsoft 365 Workloads und Ereignistypen, die an ein überwachtes Postfach gesendet werden
  • Deaktivieren Sie E-Mail-Benachrichtigungen für globale Administratoren, die über kein Postfach verfügen oder deren Postfächer nicht überwacht werden

Das Microsoft 365 Nachrichtencenter ist die Quelle für alle relevanten Benachrichtigungen für Ihren Mandanten.

Die Abschaltung kommt

Die Abschaltung der Basic-Authentifizierung für Exchange Online kommt. Sie lässt sich nicht mehr aufhalten. Und das ist gut so.

Wenn Sie gute Gründe haben, können Sie die Abschaltung für Ihren Mandanten kurzfristig hinauszögern, aber nicht insgesamt verhindern. Bis Ende September haben Sie die Möglichkeit eines Opt-Out. Hierdurch werden Sie nicht von der automatischen Deaktivierung überrascht. Sie zögern die Deaktivierung nur bis Anfang Januar 2023 hinaus.

Weitere Informationen zum genauen Ablauf der Deaktivierung finden Sie im Blogartikel der Exchange Produktgruppe.

Links

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: